Über Uns

Als im Jahr 1872 die Feuerwehr Ebing gegründet wurde, dachte noch niemand an eine Jugendgruppe. Bis 1992 konnten Jugendliche, die aktiv am Feuerwehrdienst teilnehmen wollten, ab dem 16. Lebensjahr in die Wehr eintreten. Die Jugendgruppe wurde erst am 6. Juni 1992 gegründet. Seit diesem Zeitpunkt können auch Mädchen und Frauen in der Wehr ihren "Mann" stehen.

Geleitet wird die Jugendgruppe durch unsere Jugendwarte Markus Ziegmann und Maximilian Stößel. Beide haben ihre Grundausbildung ebenfalls in der Jugendgruppe erhalten und sind jetzt im aktiven Dienst tätig.

Geschichte

Bis Mitte des 19. Jahrhunderts kannte man noch nichts von einer Feuerwehr. Wenn es brannte, stand alles hilf- und ratlos da und konnte nur zusehen, wie die Gebäude bis auf die Grundmauern abbrannten. So kamen Ende des letzten Jahrhunderts doch einige Männer auf den Gedanken, man sollte eine Gruppe von Männern zusammenfassen, die sich für den Feuerschutz bereitstellen.

Als im Jahre 1872 die Feuerwehr Ebing gegründet wurde, dachte sicherlich niemand an die Notwendigkeit einer Jugendfeuerwehr. Damals war es nicht üblich, junge Leute gesondert auszubilden. Doch im heutigen Zeitalter der umfangreichen, teils doch ziemlich komplizierten Technik ist es von Vorteil, eine umfassende Ausbildung zu absolvieren.

Die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Ebing wurde am 6. Juni 1992 durch die damaligen Kommandanten Robert Leisgang und Reinhard Spindler ins Leben gerufen.

Der Höhepunkt der Jugendarbeit war zweifelslos das Jahr 1994. In diesem Jahr nahmen die Jugendlichen am Bundeswettkampf in Kitzingen und am internationalen Wettbewerb in Weidenberg teil.

Beim 125jährigem Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr konnte die Jugendgruppe erstmals einen Wettbewerb ausrichten. Zusammen mit dem 5jährigen Bestehen der Jugendgruppe wurde der Kreisjugendfeuerwehrtag mit dem Kreisjugendleistungsmarsch des Landkreises Bamberg ausgerichtet.

Mit dem 10jährigen Bestehen wurden der Bezirksjugendleistungsmarsch und der Gaudileistungsmarsch in Ebing ausgerichtet.

Seit Gründung der Jugendgruppe konnte mancher Höhepunkt gefeiert und mancher Tiefpunkt mußte überwunden werden. Die Jugendgruppe ist jedoch seit ihrer Gründung fester Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehr Ebing geworden.

2012 feierte die Jugendfeuerwehr Ebing 20jähriges Bestehen. Am Florianstag wurde das Fest mit einem Gottesdienst und Kameradschaftsabend würdig gefeiert. Im September stellt sich die Jugendfeuerwehr Ebing vor und veranstaltete einen Tag der offenen Tür, an dem die Öffentlichkeit und andere Feuerwehren dazu eingeladen wurden sich das Feuerwehrwesen und die Jugendarbeit in Ebing genauer anzuschauen. Rundum ein voller Erfolg für die Jugendfeuerwehr Ebing und ein weiterer Grundstein für den Fortbestand und Erhalt des Ehrenamtes.

25 jähriges Bestehen feiert die Jugendfeuerwehr Ebing 2017. Der festliche Rahmen fand wieder an Florianstag statt und die Öffentlichkeit konnte sich wieder ein Bild, am Tag der offnen Tür, von uns machen. Gekrönt wurde das Jubiliäum mit einem 4. Platz am Kreisjugendleistungsmarsch, womit wir uns zum Berzirksleistungsmarsch qualifizierten. Hier können wir uns einen Platz unter den "Top 20" im Bezirk Oberfranken sichern.